Installation für Heizung und Sanitär

In vielen Häusern und Wohnungen befinden sich die Heizungs- und Sanitärinstallationen nicht mehr auf dem neuesten Stand. Der Verbrauch der Heizungen und Warmwassergeräte ist entsprechend hoch, die Betriebskosten ebenfalls. Seit einigen Jahren sind auf dem Markt eine Vielzahl moderner Heiz- und Klimageräte erhältlich. Neben den klassischen Energieträgern Öl und Gas spielen dabei verstärkt Solarenergie, Biomasse und Erdwärme eine Rolle. Mit regenerativen Energien erreichen die Verbraucher einen wesentlich effizienteren Verbrauch. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Umwelt und sparen gleichzeitig Betriebskosten.

Fachmann oder Heimwerker

Grundsätzlich sollte die Installation in Haus oder Wohnung von einem Fachmann vorgenommen werden. Schließlich erfordert der Anschluss komplexer Heizungs- und Sanitäranlagen ein fundiertes Fachwissen. Möchten Sie in Ihrem Haus oder Wohnung eine neue Heizung oder eine Warmwasseranlage einbauen, sollten Sie sich daher einen guten Installationsbetrieb suchen. Haus- und Wohnungseigentümer, die über eine entsprechende Qualifikation verfügen, können den Einbau und die Installation ihrer neuen Heizung oder Sanitäranlage selbst vornehmen.

Fittinge, Ablaufprogramme und Vorwandsysteme

Für Einbau und Installation moderner Heizungs- und Sanitäranlagen sind eine Reihe von Bauteilen notwendig. Mit Fittingen lassen sich zum Beispiel Heizungs- und Wasserrohre fest und sicher miteinander verbinden. Es gibt sie in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Gebogene und winkelförmige Fittinge bilden mit T-Stücken, Kupplungen und Übergängen eine feste Einheit. Fittinge müssen hohen Anforderungen genügen. Deshalb werden sie aus speziellen Werkstoffen hergestellt. Messing und Kupfer sind Materialien, die sich durch ihre enorme Härte und eine gute Korrosionsbeständigkeit auszeichnen.


blaufprogramme werden für die zuverlässige Installation von Dusche und Badewanne benötigt. Die Programme bestehen aus einer Ab- und Überlaufgarnitur, dem Ablaufbogen sowie einem Geruchsverschluss. Die meisten Ablaufprogramme werden aus Kunststoff gefertigt. Das Material eignet sich hervorragend für den Einsatz in Nassbereichen. Daneben gibt es auch verchromte Modelle. Dieser Werkstoff ist ebenfalls unempfindlich gegen Hitze und Wasser.


Für die Verbindung von Profilen kommen im Heizungs- und Sanitärbereich Vorwandsysteme zum Einsatz. Vorwandsysteme sind im Handel als Montagewinkel und als Verbindungsstück erhältlich. Teilweise verzinkter Druckguss sorgt beim Einsatz für hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit.

Produkte zur Installation bei andries24 bestellen

Das Angebot an Bauteilen für eine Installation in Haus und Wohnung ist groß. Namhafte Hersteller wie Geberit, Viega, Vaillant und REHAU bieten ein vielseitiges Sortiment an. Die entsprechenden Produkte für eine fachgerechte Installation Ihrer neuen Heizungs- oder Sanitäranlage erhalten Sie bei andries24. Bestellen Sie die benötigten Bauteile vom heimischen PC aus. Haben Sie Fragen zu den Produkten oder zum Einbau, rufen Sie uns gern an. Wir sind für Sie telefonisch und per Mail erreichbar.


Produkte von Vaillant

Vaillant

Bereits im Jahre 1894 begann die Innovationsstärke dieser Unternehmung, als sie von Johann Vaillant gegründet wurde. Im selben Jahr meldete Johann Vaillant den "Gas-Badeofen - geschlossenes System" als Patent an. Damit begann eine Erfolgsgeschichte, die immer wieder mit nennenswerten Innovationen bereichert wurde. Heute reicht das Produktportfolio von effizienten Heizgeräten auf der Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen für die optimale Nutzung von regenerativen Energien. Seit Anbeginn achtete Vaillant sehr gründlich und lückenlos darauf, dass für alle Unternehmensprodukte sämtliche Ersatzteile verfügbar sind. Dieses Unternehmensmerkmal zeichnet diese Erfolgsunternehmung bis heute aus. Den hochgeschätzten Kunden stehen dadurch ständig Artikel zur Ergänzung oder zum Austausch zur Verfügung.

 
 
 
   
 
 

Zuletzt angesehen